place

Komturei Heimbach

Bauwerk im Landkreis GermersheimKommende des MalteserordensZeiskam
141102 Komturei Heimbach 01
141102 Komturei Heimbach 01

Die Komturei Heimbach, seltener auch Komturei Haimbach oder Closter Hambach geschrieben, ursprünglicher Name „Komturei des Ritterlichern Ordens vom Hospital des Heiligen Johannes zu Jerusalem“, zwischen den Ortsgemeinden Zeiskam und Lustadt in der Südpfalz (Rheinland-Pfalz) war eine mittelalterliche Anlage, die aus einem befestigten Klosterhof mit Kirche bestand. Reste sind kaum noch erhalten; ein Denkmal erinnert vor Ort an die einstige Bedeutung. Die Komturei diente als sogenannte Kommende zunächst dem Johanniterorden, nach der Reformation seiner katholischen Nachfolgeorganisation, dem Malteserorden, als regionales Verwaltungszentrum. Die Einrichtung wurde in religiöser wie in wirtschaftlicher Hinsicht durch einen Komtur geleitet.

Auszug des Wikipedia-Artikels Komturei Heimbach (Lizenz: CC BY-SA 3.0, Autoren, Bildmaterial).
placeAuf Karte anzeigen

Wikipedia: Komturei HeimbachBei Wikipedia weiterlesen

Geographische Koordinaten (GPS)

Breitengrad Längengrad
N 49.25022 ° E 8.244351 °
placeAuf Karte anzeigen

Adresse

Komturei Heimbach

K 1
67378 Bellheim
Rheinland-Pfalz, Deutschland
mapBei Google Maps öffnen

Weblinks

linkWikiData (Q1781048)
linkOpenStreetMap (2969177934)

141102 Komturei Heimbach 01
141102 Komturei Heimbach 01
Erfahrung teilen

In der Umgebung